ETSV Offenburg - SV Kork

Kork bleibt weiter ungeschlagen im Jahr 2018. Gegen den Tabellenletzten ETSV Offenburg gewann der SV Kork mit 5:1. Die Reserve gewann 1:0.
 
Schon nach zwei Minuten verwandelte Stephan Andres (2.) einen berechtigen Handelfmeter. Nur kurze Zeit später hatten die Gäste aus Kork Glück, als Matthias Klima (7.) Julian Göcks im Strafraum zu Boden zerrte, der Schiedsrichter verweigerte jedoch den fälligen Strafstoß. Danach bestimmte der Tabellenzweite das Geschehen und spielte sich mehrere aussichtsreiche Chancen heraus, doch Jörg Baas (15.) und Stephan Andres (20.) konnten diese nicht nutzen. Ein Doppelschlag entschied Partie zu Gunsten der Gäste. Zuerst konnte Alex Müller (27.) nach einem schönen Spielzug über Jörg Baas zum 2:0 einschieben, nur eine Minute später konnte Matthias Walter (28.) nach Vorarbeit von Luca Bünning auf 3:0 erhöhen. Kork versuchte nachzulegen, dies gelang bis zur Pause jedoch nicht.
Kurz nach der Halbzeit bugsierte Christian Klima (49.) einen Eckball von Jörg Baas ins gegnerische Tor. In der zweiten Halbzeit nahmen die Korker das Tempo heraus, sodass das Spiel zunehmend an Qualität verlor. Nach einem Foul an Matthias Walter entschied der junge Schiedsrichter Huber berechtigterweise wiederum auf Elfmeter, diesmal ließ Jörg Baas (68.) Torhüter Blöcher keine Chance. Kurz vor Ende erzielten die Gastgeber den Ehrentreffer, als Boser (84.) eine Unachtsamkeit der Korker Hintermannschaft nutzen konnte.
 
Nach den „vermeintlich“ leichten Gegnern ETSV und DJK Offenburg kommt es am kommenden Sonntag zum Spitzenspiel beim Tabellendritten SG Weier/Bühl.
 
Die Reservemannschaft gewann durch ein Tor von Lorenzo Marzotico (84.) mit 1:0 und verbessert sich auf den 7. Tabellenplatz.
 
von Matthias (Kommentare: 0)

Zurück

Anzeige