SV Kork - SV Ödsbach

6 Pkte gegen die Tabellenführer 
Der SV Kork gewann gegen den Tabellenführer aus Ödsbach mit 2:0 und revanchierte sich für die 0:3 Hinspielniederlage.
Auf schwer bespielbaren Boden übernahm der SV Kork zu Beginn das Kommando. Es dauerte jedoch bis zur 27. Minute ehe ein Freistoss von Jörg Baas im Tor landete. Mit dem Rücken im Wind landete sein Schuss unerreichbar im langen Eck. Ödsbach tat nun mir, doch die Korker Hintermannschaft um Heinrich Müller stand kompakt und ließ keine Torchance im ersten Durchgang zu. Nach vorne konnten immer wieder Nadelstiche gesetzt werden, einer davon konnte wiederum Jörg Baas (42.) kurz vor der Pause zum 2:0 nutzen. Nach einer feiner Einzelleistung von Jakob Tzitshvilli stand er frei vor Torhüter Michael Jörg und vollendete eiskalt.
Im zweiten Durchgang erhöhte der Tabellenführer nochmals das Tempo, konnte sich jedoch kaum nennenswerte Chance herausspielen. Einzig nach Standartsituationen waren sie gefährlich. Einer davon hätte beinahe zum Anschlusstreffer geführt, als Wiegele (57.) zum Kopfball kam. Der starke Korker Ersatztorhüter Thomas Rosio konnte den Ball jedoch auf der Linie klären. Der Gastgeber hätte mit mehr Konsequenz in seinen Kontern das Ergebnis noch höher schrauben können, doch so blieb es beim verdienten Sieg der Korker.
Die Reserve konnte ebenfalls dreifach Punkten. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer gelang Ihnen ein 3:2 Sieg. Torschützen waren Firat Almaz (2) und Felix de Frênes.
von Matthias (Kommentare: 0)

Zurück

Anzeige