SC Önsbach - SV Kork

Endlich wieder ein 6 Pkte Wochenende für den SV Kork

Am vergangenen Wochenende konnte der SV Kork nach langer Zeit wieder ein 6 Pkte Wochenende feiern. Beide Mannschaften gewannen ihre Spiele mit 2:1 gegen den SC Önsbach.

Kork nahm zu Beginn das Spiel in die Hand und hatte auch früh die Möglichkeit durch Dirk Bingal (11.) in Führung zu gehen. Nach einem Freistoß kam er aus kurzer Distanz zur Einschussmöglichkeit, doch der Ball landete über dem Tor. Danach passierte auf beiden Seiten nicht viel.

Nach der Pause legte der SV Kork eine „Schippe“ drauf. Zuerst scheiterte Jörg Baas (47.) am Pfosten, danach scheiterte Alexander Leonhardt (55.) mit einem Strafstoß und wiederum landete ein Schuss von Jörg Baas (58.) am Pfosten. Ein Schuss von Sascha Quast (65.) strich am langen Pfosten vorbei. Von dem Gastgeber war nicht viel zu sehen bis zur 75. Minute, als mit dem ersten Torschuss in der zweiten Halbzeit die Führung gelang. Nach einem Freistoß spielte Kork auf Abseits, Schiedsrichter Char ließ jedoch weiterlaufen, Hamm lief alleine auf Torhüter Beiser zu, legte quer und der eingewechselte Yildiz (75.) erzielte die glückliche Führung. Direkt nach Wiederanpfiff kam es zu einer strittigen Szene als Segout (76.) nach einem Solo wieder quer spielte, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Segout wurde allerdings beim Abspiel regelwidrig gestört, sodass der Schiedsrichter auch auf Elfmeter hätte entscheiden können. Der SV Kork versuchte nun seine gute zweite Halbzeit zu retten und kam durch Matthias Klima zum verdienten Ausgleich (81.). Ein Freistoß von Jörg Baas konnte er mit Kopf im Tor unterbringen. In der Nachspielzeit gelang Kork doch noch der Siegtreffer, als ein Eckball von Matthias Walter (90.) an „Freund und Feind“ vorbei im Tor landete. Aufgrund der zahlreichen Chancen ein knapper, wenn auch verdienter Sieg der Gäste.

Auch die Reservemannschaft konnte ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Auch sie hatten zahlreiche Chancen konnten jedoch ebenfalls nur mit 2:1 gewinnen. Doppeltorschütze war Daniel Mc Allen.

von Matthias (Kommentare: 0)

Zurück

Anzeige