SV Kork - SV Honau

Zum Abschluss der Hinrunde konnte der SV Kork gegen den Tabellenletzten aus Honau einen ungefährdeten 10:2 Sieg einfahren.
Die Gäste erwischten einen Start nach Maß. Ein langer Ball von Schröter landete bei Frank Schepers (2.) und dieser ließ sich die Chance zur Führung nicht entgehen. Kork ließ sich nicht beirren und konnte das Ergebnis auch schnell zu ihrem Gunsten umwandeln. Zuerst ließ eine verunglückte Flanke von Jörg Baas (11.) Gästetorhüter Kirchhofer „alt“ aus und nur kurze Zeit später brachte Sascha Quast (16.). Kork mit einem Kopfball in Führung. Alexander Müller (25.) mit einer schönen Einzelleistung und wiederum Sascha Quast (35.) erhöhten noch vor der Pause auf 4:1. Die Gäste schwächten sich selbst, als Pfrimmer (37.) nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte sah.
In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber nochmals den Druck und konnte nun die zahlreichen Chancen auch in Tore umwandeln. Zuerst versenkte Jörg Baas (52.) einen Freistoß im unteren Eck, kurz darauf wurde er von Lorenzo Marzotico (56.) mustergültig Freigespielt und erhöhte auf 6:1. Die nächsten beiden Treffer konnte wiederum Jörg Baas (61., 65.) für sich verbuchen. Alexander Müller (81.) erhöhte nach schöner Vorarbeit von Dennis Waffenschmidt auf 9:1, Daniel Müller erzielte in der 85. Minute das 10:1. Den Schlusspunkt setzte wiederum Schepers als er mit dem zweiten Torschuss das Endergebnis von 10:2 erzielen konnte.

Die Reserve hatte Spielfrei.

von Matthias (Kommentare: 0)

Zurück

Anzeige