SV Linx II - SV Kork

Die Reserve des SV Linx war eine Nummer zu groß für den SV Kork. Mit einer 5:1 Niederlage musste der SV Kork die Heimreise antreten.

Der SV Kork hatte den perfekten Start. Nach einer schönen Kombination über Stanislav Dill und Jörg Baas, konnte Eathan Veidt bereits nach 4 Minuten die Führung erzielen. Danach übernahm der Gastgeber das Geschehen und kam durch Rabe (11.) zum Ausgleich. Nach einem katastrophalen Fehler der Korker Hintermannschaft erzielte wiederum Rabe (15.) die 2:1 Führung. In der Folge bestimmte die Linxer Reserve das Geschehen und vergab gleich mehrmals aus aussichtreichen Positionen die Führung auszubauen. Nach knapp einer halben Stunde erhöhte Frammelsberger (29.) auf 3:1.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Linx bestimmte das Spiel, hatte mehrere gute Chancen die Führung auszubauen. Wiederum Rabe (55.), sowie Kaiser (80.) erhöhten allerdings nur auf 5:1. Kork hatte nichts dagegenzusetzen und war mit dem 5:1 noch gut bedient.

Es kommen nun gleich mehrere Topspiele auf den SV Kork zu. Zuerst gastiert der Tabellenführer SV Ichenheim am kommenden Sonntag in Kork, danach reist der SV Kork zum Tabellenvierten nach Urloffen (20.10.) und zum Schluss kommt der Tabellendritte SV Renchen (27.10.) nach Kork.

von Matthias (Kommentare: 0)

Zurück

Anzeige